Migradolor

Bei Migräne

Erfahrungen unserer Kunden

Migradolor
4.9 (98.42%) 2462 votes
  • Weniger Migränetage
  • Geringere Attackenintensität
  • Kein Gewöhnungseffekt
Jetzt kaufen

Migradolor

Der neue Weg in der Migräne Therapie

Migradolor® wurde speziell zur natürlichen Migräne Therapie entwickelt und basiert auf dem Wunsch von Betroffenen, zu einer sicheren wie auch gut verträgliche Migräne-Vorsorge.

  • Natürlich und wirksam
  • Sehr gute Verträglichkeit
  • Mit jeder Akuttherapie kombinierbar

Lesen Sie hier die genaue Zusammensetzung

Migräne – Störung des Energiestoffwechsels im Gehirn

Wissenschaftler haben in klinischen Studien herausgefunden, dass Migräne-Patienten häufig ein Defizit an wichtigen Botenstoffen aufweisen, die für einen funktionierenden Energiestoffwechsel im Gehirn von Bedeutung sind. Zu diesen Botenstoffen zählen insbesondere:

Magnesium

Riboflavin (Vitamin B2)

Coenzym Q10

Mikronährstoffe können helfen

Diese 3 Stoffe sind unverzichtbar für unser Nervensystem und einen funktionierenden Energiestoffwechsel im Gehirn.
 Eine Unterversorgung beeinflusst die Energiegewinnung im Gehirn. Es kommt zu einer Übererregbarkeit und Migräneattacken können leichter ausgelöst werden.

Migräne effektiv vorbeugen

Migradolor® besteht aus den Mikronährstoffen Magnesium, Riobflavin und Coenzym Q10, sowie weiterer Vitamine und Mineralstoffe. Das Migradolor® Nährstoffkonzept basiert auf dem Wunsch vieler Betroffener zu einer sicheren wie auch gut verträglichen Therapieoption in der Migräne-Prophylaxe. Migradolor® ist wirksam, studienbelegt und mit jeder Akuttherapie kombinierbar.

Migradolor® enthält 600 mg hochdosiertes und natürliches Magnesium

Magnesium unterstützt die Muskelentspannung und hilft so, Verspannungen im Kopf und Schulterbereich sowie Krämpfen der Gebärmuttermuskulatur entgegenzuwirken. Darüber hinaus beeinflusst Magnesium aktiv den Stoffwechsel der Prostaglandine, die direkt an der Schmerzentstehung bei Menstruationsbeschwerden beteiligt sind.

Bei krampfartigen Regelschmerzen, Stimmungsschwankungen und Migräneanfälligkeit sollten Betroffene Frauen vorbeugend ab der zweiten Zyklushälfte, hochdosiertes Magnesium idealerweise in Kombination mit Riboflavin, ( Vitamin B2)  täglich zuführen.

Migradolor® enthält 400 mg hochdosiertes Riboflavin, wertvolle B - Vitamine und Folsäure

Bei Migräne und Menstruationsbeschwerden spielen insbesondere die Gruppe der B-Vitamine B1, B2, B6 und Folsäure eine entscheidende Rolle.

Diese wirken stabilisierend auf das Nervenkostüm und können dazu beitragen, dass nervöse Beschwerden gelindert werden. 

B-Vitamine haben direkten Einfluss auf das Nerven- und Immunsystem, sie tragen zu normalen psychischen Funktionen wie Konzentration und Erinnerungsvermögen bei und reduzieren Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Vitamin B 6 hilft zudem die Hormontätigkeit zu regulieren, so dass sowohl überschießende als auch stark abfallende Hormonproduktionen austariert werden können.

Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmung sowie Unruhezustände lassen sich so auf ganz natürliche Weise regulieren. Wichtig ist jedoch die rechtzeitige Einnahme von Migradolor, bevorzugt 8 Tage vor Einsetzen und während der Menstruation ist hierbei als effektive Prophylaxe Maßnahme zur Vorbeugung empfohlen. Nach dieser Zeit kann das natürliche Präparat bis zum nächsten Zyklus wieder abgesetzt werden.

Migradolor® enthält 150 mg hochdosiertes Coenzym Q 10

Coenzym Q10 ist der Botenstoff, der die „Mitochondrien-Motoren“ in unseren Körperzellen in Gang setzt und so die Energie-Erzeugung ermöglicht.

Jede Zelle beherbergt mehr als 500 „Energiezentralen“ (Mitochondrien), die mit ihrem komplexen Stoffwechsel für die Kommunikation in den Zellen und zwischen den Zellen verantwortlich sind.

Die Kombination von hochdosiertem Magnesium, Vitamin B 2 und Coenzym Q 10 kann dazu beitragen den Energiestoffwechsel im Gehirn deutlich zu verbessern. Eine Unterversorgung dieser Botenstoffe erhöht die Übererregbarkeit im Gehirn – Migräneattacken können somit leichter ausgelöst werden.

Empfehlung der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft

Die Kombination von hochdosiertem Magnesium und Riboflavin (Vitamin B2) werden als NICHT-MEDIKAMENTÖSE Therapie-Empfehlung in der Leitlinie zur Migräne-Prophylaxe der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft geführt.